Spiegel Reportage über KRFD-Familie mit Grimme Preis ausgezeichnet
  • KRFD
  • Verband
  • Aktuell
  • Spiegel Reportage über KRFD-Familie mit Grimme Preis ausgezeichnet
24.07.2017 14:56
von Admin

Spiegel Reportage über KRFD-Familie mit Grimme Preis ausgezeichnet

Wir gratulieren den Spiegel Online Redakteuren zu ihrem Erfolg und freuen uns, dazu beigetragen zu haben.

Am 30.06.2017 wurde die Spiegel Online Reportage „Was heißt schon arm“ von Florian Diekmann und Britta Kollenbroich mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet, - der höchsten Auszeichnung für Medienschaffende in Deutschland. Die in dem Bericht porträtierte Familie Ehlers ist Mitglied unseres Verbandes und hatte sich für die umfangreichen Recherche- und Dreharbeiten des Spiegel-Teams zur Verfügung gestellt.

Die Entscheidung der Grimme-Preis-Jury lesen Sie hier.

Den ausgezeichneten Bericht finden Sie hier.

Sie wollen wissen, welche weiteren Medienauftritte / Publikationen unter Mitwirkung des KRFD zustande kommen? Eine regelmäßig aktualisierte Übersicht finden Sie hier.

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2017 | Impressum