Baukindergeld - Interessant für Familien? Ja! Aber...
24.04.2018 16:58
von Florian Brich
Verbandsmitglied und Dipl. Bankbetriebswirt Marc Hofstee kommentiert die aktuelle Situation.

Baukindergeld - Interessant für Familien?

Die Bundesregierung plant die Einführung eines Baukindergeldes – aktuell soll das Gesetz dazu noch im Herbst 2018 verabschiedet werden, damit bereits Anfang 2019 beantragt werden kann. Doch was ist bislang bekannt?
Marc Hofstee, Verbandsmitglied und Dipl. Bankbetriebswirt, fasst die wesentlichen Informationen für Sie zusammen.

Wer und was wird gefördert?

  • Der Ersterwerb von Wohneigentum – Kauf oder Bau ist unerheblich
  • Anspruch haben Familien mit Kindern

Förderhöhe:

  • 1.200 Euro je Kind je Jahr
  • Maximal 10 Jahre (wahrscheinlich abhängig von der Zahlung des Kindergeldes je gefördertem Kind)

Bedingungen:

  • Einkommenshöchstgrenze bei 75.000 EUR zzgl. Freibetrag von 15.000 EUR je Kind
  • Es soll ein Eigenkapital von 20 bis 30 Prozent des Kaufpreises vorgewiesen werden
  • Rückwirkende Förderung wird aller Voraussicht nach ausgeschlossen sein

Für Familien, gerade Großfamilien ist es schwer, an adäquaten Wohnraum zu kommen. Das Baukindergeld ist da ein kleiner, aber nicht zu verachtender Baustein in einer möglichen Gesamtfinanzierung. Bei einer geförderten Familie mit vier Kindern würde insgesamt ein Höchstbetrag von 48.000 Euro ausgezahlt werden!

Da die Kreditinstitute diesen Baustein unterschiedlich bewerten können (z.B. als festes Zusatzeinkommen), sollten sich Bauwillige unbedingt vorher bei den Banken und Sparkassen beraten lassen. So ist es beispielsweise auch möglich, das Baukindergeld in einer Gesamtsumme vorzufinanzieren. Sprechen Sie Ihren Bankberater an, wie Ihre Hausbank dazu steht.

Kritisch ist noch die Höhe des zu erbringenden Eigenkapitals zu betrachten. Tendenziell werden hier die reicheren Familien bevorzugt, hier gilt es, familienfreundlichere Ansätze zu finden. Sprechen Sie daher mit Ihrem Bundestagsabgeordneten über das Gesetz! Bitten Sie darum, die Einstiegshürden zu senken, damit auch kinderreiche Familien die Möglichkeit das Baukindergeld zu erhalten bekommen.

Abschließend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass diese Informationen im Wesentlichen auf dem Koalitionsvertrag beruhen und noch kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit besteht. Fakten wie Antragsformulare etc. stehen erst nach dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Verfügung. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden!

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2018 | Impressum