Frohe Weihnachten - Weihnachtsgruß von Dr. Elisabeth Müller
21.12.2020 23:30
von Patricia Arndt
In Niedersachsen, aufgenommen von Bernd Holthinrichs

Weihnachtsgruß 2020

 

Liebe Familien,


das Jahr nähert sich dem Ende. Und ausgerechnet am Ende des Jahres türmt sich vor vielen Familien genau das auf, wovon wir alle eigentlich Ruhe brauchen: die Unsicherheit. Im Sommer konnten wir uns nicht so genau vorstellen, was mit dem Lockdown auf uns zukommt. Mal schlecht mal recht sind wir durchgekommen. Der schöne Frühsommer brachte unverhofften Freiheitsgewinn, mehr Bewegung, frische Luft und neben aller Anstrengung konnten viele Familien dem durchaus gute Seiten abgewinnen. Jetzt wissen wir alle viel genauer, welche Anstrengungen und Strapazen auf uns zurollen mit dem Nebeneinander von Homeschooling und HomeOffice. Das Wetter hilft der guten Laune nicht wirklich. Vielleicht hilft ein Blick auf unsere Familien-Jahresbilanz und wir finden: Unsere Bilanz als Mehrkindfamilien und als KRFD kann sich sehen lassen!


Wir haben unsere Familien gut durch diese Zeit gebracht! Wir haben über Monate organisiert, improvisiert, Lösungen gefunden auch mal „fünfe gerade sein lassen“. Viele Familien haben neu zusammen gefunden gerade durch die gemeinsam bewältigten Aufgaben. In diesem Jahr rangen alle mit ähnlichen Nöten, die Familien erlebten den Lockdown allerdings als gemeinsame Anstrengung. Viele haben neue Gemeinsamkeiten entdeckt und neu zusammengefunden. Andere sind an Sorgen um ihre ökonomische Existenz oder am oft zermürbenden Alltag fast zerbrochen.

Mit dem Bewusstsein, auch die kommenden Wochen und vielleicht Monate nicht allein, sondern „als Familie“ zu schaffen, dürfen wir zuversichtlich das neue Jahr angehen. Viele Strukturen der Familienhilfe, SOS-Adressen und Zuständigkeiten sind in den letzten Monaten geklärt wurden und funktionieren. Wer Hilfe braucht oder am Ende seiner Kräfte ist, sollte sich frühzeitig Unterstützung holfen – der KRFD kann „erste Hilfe“ leisten oder an Profis vermitteln. Scheuen Sie sich nicht, lassen Sie sich helfen!

Der KRFD hat sich in diesem Jahr enorm entwickelt – die Aufgabe war konkret und der Druck gab uns die nötige Energie. Was bisher immer in Telefonkonferenzen geschah, haben auch wir auf Video-Konferenzen umgestellt und erlebten persönliche Nähe und Teamgeist unabhängig von räumlicher Distanz. Die Arbeit des KRFD ruht auf ehrenamtlichen Schultern und lebt vom Mitdenken, Mittun und von den vielen Rückmeldungen von Familien auch über die sozialen Medien. Von Ihnen erfahren wir, wo der Schuh drückt, was hilft und wofür wir uns auf politischer Ebene einsetzen müssen.

Dank Ihrer Hilfe können wir den Alltag und die Perspektive der Mehrkindfamilien in die Medien bringen. Dank Ihrer Spenden und ihres Engagements wird der Verband größer und der Lebensentwurf Mehrkindfamilie sichtbarer. Dafür im Namen aller Mehrkindfamilien meinen herzlichen Dank!

Was in diesem Jahr mehr als deutlich geworden ist: Zusammen geht es immer besser! Das Schlimmste liegt hinter uns…. Es kann nur besser werden und die Tage werden heller!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest!

Ihre Elisabeth Müller

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,4 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2021 | Impressum