Gute Atmosphäre für Mehrkindfamilien!
30.10.2019 09:44
von Patricia Arndt
v.l.n.r. Simone Stein-Lücke, Isabel Gronack-Walz, Jochen Klenner, Dr. Elisabeth Müller, Dr. Günter Krings, Petra Heinen-Dauber, Ulrich Elsen,

Ein fester Ort für Mehrkindfamilien

Mönchengladbach: Mit einem Empfang und der Präsentation der Ausstellung "WAVE" hat der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. am Dienstag, 29. Oktober 2019, offiziell seine Bundesgeschäftsstelle in Mönchengladbach eingeweiht. Gekommen waren Gäste aus Politik und städtischer Gesellschaft,  Mitglieder und Freunde des Verbandes, die sich im Engagement für Mehrkindfamilien einig sind.

So konnte Dr. Elisabeth Müller aus der Bundespolitik Staatssekretär Dr. Günter Krings begrüßen und aus dem nordrhein-westfälischen Landtag den CDU-Abgeordneten Jochen Klenner. Ein herzliches Willkommen sprach die Stadt Mönchengladbach aus, die mit ihren Bürgermeistern Petra Heinen-Dauber und Ulrich Elsen vertreten war. Grüße in schriftlicher Form sendeten die Abgeordneten des Bundestages Gülistan Yüksel, SPD, und Martin Patzelt, CDU. 

In ihrem Eröffnungswort resümierte Dr. Elisabeth Müller die bisherige Entwicklung des aus einer privaten Initiative entstandenen Verbandes und was ihn bei seiner Arbeit leitet:  "Unsere Arbeit hat ein Fundament, das wir alle teilen. Wir erleben unsere Familien als lohnenswertes Abenteuer und würden nie wieder anders entscheiden. Familie ist für uns durchweg positiv besetzt und zugleich verklären wir den familiären Alltag mit all seinen anstrengenden Seiten nicht."

Für das Engagement des Verbandes in Politik und Gesellschaft gelte etwas, was für die ganze Gesellschaft wünschenswert sei: "Wir gehen von einer positiven Botschaft aus. Wir arbeiten nicht aus dem Geist eines „dagegen“. Wir arbeiten aus dem Geist eines „Dafür“. Daraus entwickeln wir neue Ideen, wagen Ungewohntes, riskieren etwas. Dabei durften wir die Erfahrung machen, dass dieser positive Geist uns immer wieder zu Menschen führt, die sich angesprochen fühlen und mitmachen", so Müller mit ausdrücklichem Dank für Unterstützung, Interesse und Aufgeschlossenheit für die Anliegen der Mehrkindfamilien.

Einen musikalischen Akzent mit besonderer Referenz setzte das Müller-Sextett mit dem Stück des  Mönchengladbacher Komponisten. 

 

 

 

KRFD Team mit WAVE- Experten

KRFD greift aktuelle Themen auf

Der KRFD möchte für Familien relevante aktuelle Themen aufgreifen. Bereits der Familienkongress im September stand unter dem Thema "Digitalisierung" und erreichte 250 BesucherInnen. Mit der Ausstellung WAVE führt der KRFD das Thema fort und präsentierte in seinen Räumen die Ausstellung WAVE, die im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 von renommierten Forschungseinrichtungen konzipiert wurde.

Bei der Eröffnung zu Gaste war auch Simone Stein-Lücke, die auf dem Feld der digitalen Bildung mit ihrer Initiative BG 3000 aktiv ist und den Verband unterstützt. In sogenannten "Smart Camps" sollen SchülerInnen ab zwölf Jahren gezielt im Umgang mit digitalen Formaten informiert und animiert werden, vom passiven Gebrauch auf die Seite der aktiven Anwendung der digitalen Möglichkeiten zu wechseln.

Ihr Statement bildete zugleich die Überleitung zur Ausstellung "WAVE -  Wissen, Anwenden, Verstehen und Erfahren von Künstlicher Intelligenz". Mit Annika Greven, Julia König, Matthias Ruland und Christoph Sohst waren ExpertInnen für die Anwendung von KI jederzeit ansprechbar.  Die acht Schautafeln zogen alle Register moderner Ausstellungstechnik und brachten die Gäste ins Gespräch. Auf den augenzwinkernd fragenden Slogan der Ausstellung "Wo kommen wir denn dahin..?" gab es viele weitere Fragen und auch Antworten.

Am Mittwoch, 30. Oktober 2019, war die Ausstellung sowohl für Schulklassen geöffnet als auch für die allgemeine Öffentlichkeit.

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,4 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2019 | Impressum