KRFD zu Besuch im Familienministerium
13.08.2018 13:06
von Florian Brich

KRFD zu Besuch im Familienministerium

Katharina Spieth (hintere Reihe 3. v. links) nahm für unseren Verband an der Runde mit der Ministerin teil. (Quelle: BMFSFJ)

Auf Einladung der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey durfte der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. an einer Vorstellungsrunde wichtiger Familienverbände  teilnehmen. Bei dem Kennenlernen im kleinen Kreis, das Anfang Juli im Berliner Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stattfand, wurde unser Verband durch das Vorstandsmitglied Katharina Spieth vertreten. Ihr gelang es, das Augenmerk der Ministerin auf unsere Verbandsprojekte zu lenken. Sowohl unser Mutmacher-Projekt als auch unser VIEL MEHR-Projekt wurden mit Interesse aufgenommen. Insbesondere bei letzterem, das bereits im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Programms "Demokratie leben!" in der Projektträgerschaft des KRFD steht, gab es positive Signale bezüglich einer Ausweitung. Im Diskurs der Verbände mit der Ministerin wurde auch deutlich, wo sie Schwerpunkte ihrer Arbeit sieht. So möchte Sie die Kinderarmut durch  Verbesserungen der Kita-Qualität und der Bildungseinrichtungen bekämpfen, das Thema Pflege voranbringen und die "harte Abbruchkante" beim Kinderzuschlag abschaffen. Gerade letzteres Vorhaben wird auch von unserem Verband bereits seit längerem begrüßt und wir freuen uns über den bekräftigten Umsetzungswillen der Bundesfamilienministerin.

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2018 | Impressum