Mehrkindfamilien im Alltag entlasten
04.03.2020 23:12
von Patricia Arndt
v.l.n.r.: Dr. Elisabeth Müller, Dr. Adrian Haack, Paul Ziemiak, Katharina Spieth, Dr. Patricia Arndt

Mehrkindfamilien im Alltag entlasten: KRFD trifft Paul Ziemiak

Berlin/ Mönchengladbach: Zu einem persönlichen Gespräch über das „was Familien wirklich hilft“, empfing den KRFD Paul Ziemiak, Generalsekretär der CDU, in seinem Berliner Abgeordnetenbüro.

Die Themen waren konkret und betrafen die alltäglichen Herausforderungen, die Familien immer wieder stemmen müssen. Wir sprachen über die beschwerliche Suche gerade für Mehrkindfamilien nach geeignetem Wohnraum. Aus persönlicher und mitgeteilter Erfahrung war schnell klar, dass sowohl bezahlbarer als auch familientauglicher Wohnraum gerade in Ballungszentren Mangelware ist. „Positiv gewürdigt haben wir das Baukindergeld, denn es hat gerade im ländlichen Raum Familien auf dem Weg in die eigenen vier Wände nachweislich geholfen“, so Bundesvorsitzende Dr. Elisabeth Müller. Unvermeidbar, zeit- und geldintensiv ist auch das Thema Mobilität: „Wir möchten unsere Kinder selbstständig und mobil sehen. Das Elterntaxis ist keine nachhaltige Lösung – weder für Kinder, noch für die Eltern“, so Müller.

"Wir müssen benennen, wo Familien der Schuh drückt und wie genau man sie entlasten kann. Oft sind schon kleine Veränderungen ein Willkommenszeichen für Familien - etwa eine Familienschlange in öffentlichen Einrichtungen", so Bundesvorsitzende Dr. Elisabeth Müller.

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,4 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2020 | Impressum