Aktuell

AKTUELL

KRFD-Landesvorstände tagten in Hannover

Information, Austausch und neue Projekte

18. Apr 2019 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach/Hannover: Die niedersächsische Landeshauptstadt war in diesem Jahr der Tagungsort für das Gesamtvorstandstreffen des KRFD, zu dem am Samstag, 30. März 2019, Landesvorstände aus allen Teilen des Landes angereist waren. Auf dem Programm standen die Vorbereitung der anstehenden Wahlen der neuen Landesvorstände und Delegierten und die Information über aktuelle und neue Projekte für die Mehrkindfamilien in Deutschland. Die Landesvorstände informierten über ihre Arbeit vor Ort und nutzten die Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

MdB Nicole Westig zu Gast beim KRFD

Familien als unternehmerische Kraftzentren neu entdecken

12. Apr 2019 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach. Als ersten offiziellen Gast in der neu eröffneten Geschäftsstelle in Mönchengladbach konnten Dr. Elisabeth Müller, Bundesvorsitzende des KRFD, am Freitag, 29. März 2019, die FDP-Bundestagsabgeordnete Nicole Westig und Sylvia Laufenberg, Fraktionsgeschäftsführerin der FDP-Ratsfraktion in Mönchengladbach, begrüßen.

Was hilft Kindern und was hilft Eltern?

Werkstattgespräch "Kein Kind in Armut"

12. Apr 2019 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach/Düsseldorf: Zum Werkstattgespräch „Kein Kind in Armut! Kinderarmut in Nordrhein-Westfalen gemeinsam entgegentreten“ hatte am Mittwoch, 2. April 2019, die CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag eingeladen.

KIBIZ in NRW weiterentwickelt

Wahlfreiheit für Eltern soll erhalten bleiben

12. Apr 2019 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach. Am Freitag, 22. März 2019, stellte MdL Jens Kamieth (CDU) im Mönchengladbacher Haus der Erholung den „Gesetzentwurf für einen qualitativ sicheren Übergang zu einem reformierten KiBiz“ vor. Eingeladen hatte der Mönchengladbacher CDU-Landtagsabgeordnete Jochen Klenner. 

Essener OB Thomas Kufen empfing KRFD

Mehrkindfamilien im Blick

21. Mär 2019 / von Patricia Arndt

Essen/Mönchengladbach: Zu einem persönlichen Gespräch im Essener Rathaus empfing Oberbürgermeister Thomas Kufen am 6. März 2019 Karoline Iwersen und Ina Claßen vom Verband kinderreicher Familien Deutschland.

KRFD beim Kongress christlicher Führungskräfte

Unternehmerische Klugheit und Familie gehören zusammen

19. Mär 2019 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach/Karlsruhe: Bereits zum dritten Mal hat sich der Verband kinderreicher Familien Deutschland am Kongress christlicher Führungskräfte mit einem Info-Stand beteiligt. Der Kongress findet alle zwei Jahre statt und tagte in diesem Jahr vom 28. Februar bis 2. März in Karlsruhe.

KRFD plädiert für besseren Zugang zum ÖPNV

11. Feb 2019 / von Florian Brich

Die Situation von Großfamilien rund um alle Fragen der Mobilität stand auf dem Plan bei einem Gespräch mit Mitgliedern der CDU-Arbeitskreise „Familie, Kinder und Jugend“, „Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen“, sowie „Verkehr“ im Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.(Bild Plenarsaal: Moritz Kosinsky / Wikipedia)

Expertise gefragt: Bundesverfassungsgericht erbittet Einschätzung des KRFD

11. Feb 2019 / von Florian Brich

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe berät derzeit die zu geringe Berücksichtigung der Kinder bei der Berechnung der Sozialabgaben. Unser Verband wurde um eine Stellungnahme gebeten. (Bild BVerfG: Rainer Lück / 1RL.de)

„Ja - das sind alles unsere!“ - Mehrkindfamilienkarte startet in Thüringen

11. Feb 2019 / von Florian Brich

Seit Mitte Januar können in Thüringen Eltern oder Alleinerziehende mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern eine Mehrkindfamilienkarte beantragen.

KRFD unterstützt ELFAC-Forderungen zur Europa-Wahl

11. Feb 2019 / von Florian Brich

Der Europäische Verband der Großfamilien (ELFAC) hat für die anstehenden Europa-Wahlen fünf Forderungen aufgestellt. Diesen Forderungen schließt sich der KRFD an.

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2019 | Impressum