Aktuell

AKTUELL

Schulschließungen stoppen!

14. Apr 2021 / von Patricia Arndt

Pandemie-Politik darf Kinder und Jugendliche nicht weiter ignorieren

Mönchengladbach: Der Verband kinderreicher Familien Deutschlande.V.  (KRFD) fordert eine Pandemie-Politik, die an den Bedürfnissen der Schwächsten Maß nimmt. Die aktuell beschlossene, rein an den Inzidenzwerten orientierte Notbremse übergeht die Erfordernisse und Notwendigkeiten der knapp 11 Mio. Kinder und Jugendlichen in allgemeinbildenden und ausbildenden Schulen.

Ostergruß

01. Apr 2021 / von Admin

Liebe Mitgliedsfamilien,
endlich Osterferien! Wir haben uns alle eine Pause verdient! Die letzten Monate waren enorm anstrengend und wahrscheinlich haben viele von Ihnen gelegentlich den Eindruck gehabt, dass sie nicht mehr auf der Welle surfen, sondern längst untergegangen sind. Das permanente Nebeneinander von Homeschooling und Homeoffice, freiwilligen und verpflichtenden Hausaufgaben, Abgabefristen, Basteleien, Projekten und Videokonferenzen und dann ganz nebenbei noch die normale Arbeit und ein Haushalt XXL geht allen an die Substanz.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie in den kommenden Tagen wirklich etwas Abstand vom Alltag bekommen und die Tage genießen können. Alle Familienmitglieder brauchen eine Pause: Eltern und Kinder. 
Herzlich grüßt Sie

Dr. Elisabeth Müller, Bundesvorsitzende

Gutes Wohnen für Familien - Bundesforum Familie bündelt Expertise auf Fachtagung

30. Mär 2021 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach/ Berlin: „Gutes Wohnen für Familien – Eine Aufgabe für Staat und Zivilgesellschaft“ war das Motto der Fachtagung, zu dem am 18. März 2021 das Bundesforum eingeladen hatte. Den Hauptvortrag hielt der Tübinger Wohnsoziologe und Stadtforscher Dr. Gerd Kuhn zum Thema „Wie stellt sich die aktuelle wohnungspolitische Lage für Familien dar?“ Kritisch bedachte er das aktuelle Wohnungsbauprogramm, das am konkreten Bedarf von Familien vorbeigeplant sei.

Erfolgreiches Baukindergeld: Familienverbände fordern zielgenaue Fortführung

30. Mär 2021 / von Patricia Arndt

Berlin/Bonn/Mönchengladbach/Stuttgart: „Das Baukindergeld ist eine Erfolgsgeschichte. Eine zielgenaue Fortführung ist unerlässlich“, betonen acht Verbände in einer gemeinsamen Erklärung. Auch in Zukunft müssen Familien bei der Bildung von Wohneigentum – und damit auch nachhaltige Wohnstrukturen außerhalb der großen Städte – unterstützt werden.

 

Das KRFD-Beratungsteam wächst

05. Mär 2021 / von Patricia Arndt

Bereits im ersten Lockdown gab es Beratungsbedarf bei Mehrkindfamilien. Vielfach ging es um Beantragungen von Hilfen, unklare Verwaltungswege und Zuständigkeiten, Organisatorisches rund um Homeschooling und Homeoffice sowie die Nöte bei der technischen Ausstattung. In diesem Jahr können wir die Beratung ausweiten und spezialisieren. Der KRFD freut sich über Angelika Zeidler, Katja Ams und Martin Claus im Beratungsteam des KRFD!

 

Rückblick: Corona-Gespräche Lockdown-Winter 2021

05. Mär 2021 / von Patricia Arndt

Mönchengladbach: Gut besucht waren die regelmäßigen Zoom-Gespräche des KRFD, die im Januar mit einem Gespräch rund um die richtige technische Ausstattung begannen. Den IT-Experten Martin Claus und Nol Shala folgten als GesprächspartnerInnen für die KRFD-Familien Mathias Voelchert, Dr. Maria Rockenfeller und Silke Krabbe. 

KRFD beim Bürgerdialog mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

05. Feb 2021 / von Patricia Arndt

Was den Alltag der Mehrkindfamilien der Corona-Pandemie prägt, brachten Annika Kröller aus Zwickau und Dr. Johannes Bronisch aus Berlin in den Dialog mit der Bundeskanzlerin. Sie halfen damit, das Thema Familie und Corona auf die politische Tagesordnung zu setzen. Der Auftakt für eine intensive mediale Berichterstattung....

KRFD zur Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz

17. Jan 2021 / von Patricia Arndt

Die anspruchsvolle Aufgabe einer Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz bei gleichzeitiger Anerkennung der elterlichen Erstverantwortung ist gut bewältigt worden! Der KRFD begrüßt die gefundene Lösung. 

 

Frohe Weihnachten - Weihnachtsgruß von Dr. Elisabeth Müller

21. Dez 2020 / von Patricia Arndt

Liebe Familien,
das Jahr nähert sich dem Ende. Und ausgerechnet am Ende des Jahres türmt sich vor vielen Familien genau das auf, wovon wir alle eigentlich Ruhe brauchen: die Unsicherheit. Im Sommer konnten wir uns nicht so genau vorstellen, was mit dem Lockdown auf uns zukommt. Mal schlecht mal recht sind wir durchgekommen. Der schöne Frühsommer brachte unverhofften Freiheitsgewinn, mehr Bewegung, frische Luft und neben aller Anstrengung konnten viele Familien dem durchaus gute Seiten abgewinnen. Jetzt wissen wir alle viel genauer, welche Anstrengungen und Strapazen auf uns zurollen mit dem Nebeneinander von Homeschooling und HomeOffice. Das Wetter hilft der guten Laune nicht wirklich. Vielleicht hilft ein Blick auf unsere Familien-Jahresbilanz und wir finden: Unsere Bilanz als Mehrkindfamilien und als KRFD kann sich sehen lassen!

 

Rückblick: Corona-Fachgespräche 2020

17. Dez 2020 / von Patricia Arndt

Seit Oktober hat der KRFD vier digitale Corona-Fachgespräche angeboten. Christina von Hoensbroech hat die Corona-Fachgespräch vorbereitet und moderiert. „An die 150 Mitgliedsfamilien haben teilgenommen und sich am Abend vor den Bildschirmen in angenehmer Atmosphäre getroffen“, bilanziert sie und ist froh „dass so viele Mitgliedsfamilien mitgemacht haben. Da haben wir wohl einen Nerv getroffen!“ Angeregt wurde das Projekt durch die intensive Beratungstätigkeit des KRFD während des Lockdowns im Sommer. Die geschilderten Situationen ähnelten sich, die Zeichen von Stress und Unzufriedenheit nahmen zu. Gleichzeitig nahm auch die Entschlusskraft zu, sich vom unvermeidlichen Stress durch Homeschooling und Homeoffice nicht unterkriegen zu lassen. 

 

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,4 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2021 | Impressum