Lebenshilfe und Gesundheit

Links zum Thema Lebenshilfe und Gesundheit

Bundesweit:

Das Familienportal ( www.familienportal.de ) des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hält umfangreiche Informationen zu familienbezogenen Lebenslagen bereit. Ob zu Fragen rund um „Schwangerschaft und Geburt“, „Kinder und Jugendliche“ oder „Trennung“ – das Familienportal gibt Antworten in übersichtlicher und verständlicher Form.

Lebenslagen-bezogene Beratung und Unterstützung:
https://familienportal.de/familienportal/lebenslagen

 

Bundesweit:

Auf den Webseiten der IT-Firma Smartfrog findet sich ein werbe- und kostenfreies E-Book zum Thema Kindersicherheit von Dr. Susanne Ardisson. Dieser "Ratgeber Kindersicherheit für Babys und Kleinkinder" enthält unter anderem Tipps zum richtigen Transport von Kindern im Auto, über Schadstoffe in Kinderkleidung und zur Beseitigung von Haushaltsgefahren. Der Download-Link lautet:

https://www.smartfrog.com/de-ch/kindersicherheit/

 

Bundesweit:

„SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ ist eine gemeinsame Initiative des BFMSFJ, der beiden öffentlich-rechtlichen Sendern Das Erste und ZDF sowie der Programmzeitschrift TV SPIELFILM. Der Medienratgeber für Familien unterstützt seit 2003 Eltern und Erziehende dabei, ihre Kinder im Umgang mit Medien zu stärken. Tipps und Informationen zum Thema finden Sie unter:

https://www.schau-hin.info

Bundesweit:

Die Berater und Beraterinnen des Elterntelefons der „Nummer gegen Kummer“ beraten kostenlos und anonym zu allen Sorgen, die Eltern im Alltag belasten oder überfordern.

https://www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

Bundesweit / Bayern:

Das Kolping Familienreferat (auch bekannt als Kolping-Grossfamilienservice) bietet Beratung und Unterstützung speziell für kinderreiche Familien. Landesspezifische Förderprogramme sind zwar auf bayerische Familie beschränkt, allgemeiner Rat wird aber auch kinderreichen Familien aus anderen Bundesländern erteilt.

http://www.kolping-grossfamilienservice.de/beratung

Bundesweit / Bayern:

Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München hilft allen von einer schweren und lebensbedrohlichen Erkrankung und/oder Behinderung betroffenen Ungeborenen, Neugeborenen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen, aber auch betroffenen jungen Erwachsenen sowie auch Familien mit schwerstkranken Eltern und Minderjährigen.

https://www.kinderhospiz-muenchen.de/  

Bundesweit / Bremen

Christa Ohlsen von der Freien Christgemeinde Bremen versendet bei Notlagen Baby- und Kinderbekleidung kostenlos. Mehr Informationen hier:

http://www.verschenke-aktion.de

Bundesweit:

Wellcome vermittelt im ersten Jahr nach der Geburt ehrenamtliche Helfer an alle Familien, die keine anderweitige familiäre Unterstützung (bspw. Großeltern weit entfernt) haben. Alle Informationen zu den Voraussetzungen, dem Ablauf sowie weiteren Hilfsangeboten von Wellcome finden Sie hier:

http://www.wellcome-online.de/angebote-fuer-familien/praktische-hilfe-nach-der-geburt/index.html

http://www.wellcome-online.de/index.html (Starseite der wellcome gGmbH)

https://www.elternleben.de/ (Neues Metaportal der wellcome für den bundesweiten Erfahrungsaustausch unter Eltern sowie Beratung durch ein Expertennetzwerk)

Bundesweit:

Über den Beratungsführer online der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. können Sie sich sämtliche Beratungsstellen eines PLZ-Bereiches (inkl. der Beratungsschwerpunkte) anzeigen lassen.

http://www.dajeb.de/suchmask2.php

Bundesweit:

Bei Fragen und Problemen zur Erziehung sowie für die Sorgen und Nöte Jugendlicher gibt es die Möglichkeit, das kostenlose Online-Angebot der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung zu nutzen.

Für Eltern: https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html

Für Jugendliche: https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html

Bundesweit:

Das Online-Beratungsangebot der Caritas für Eltern und Familien finden Sie hier:

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/elternundfamilie/

Informationen zur kostenlosen, persönlichen und vertraulichen Erziehungs- und Familienberatung (Online & Adressen) gibt es hier:

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/familie/ueberforderteeltern/erziehungs-und-familienberatung

Telefonseelsorge (kostenfrei): http://www.telefonseelsorge.de./?q=node/3

Bundesweit:

Das Deutsche Rote Kreuz bietet ein umfangreiche Hilfen für den Bereich „Kinder, Jugend und Familie“ beispielsweise zur Babysitterausbildung und –vermittlung sowie Mutt-/Vater-Kind-Kuren. Beratungsstellen können über eine PLZ-Suche ausfindig gemacht werden.

https://www.drk.de/
(nach unten zu „Wir helfen“ scrollen und dort den Bereich „Kinder, Jugend, Familie“ zur Ansicht der Einzelthemen klicken)

Bundesweit:

Das Alma Münster-Haus auf Amrum (Teil der DRK-Zentren für Gesundheit und Familie, anerkannte und zertifizierte Einrichtungen des Müttergenesungswerkes) bietet ab 2019 eine Schwerpunktkur für Mütter mit Zwillingen bzw. Mehrlingen auf der Nordseeinsel Amrum.

https://www.mutter-vater-kind-kur.org/113/amrum/schwerpunktkuren

Bundesweit:

Die Erziehungs- und Familienberatungstellen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) lassen sich hier nach PLZ suchen:

http://www.awo-beratung.org/index.php?id=452

Die Gesamtübersicht der AWO Hilfs- und Beratungsangebote (u.a. Rubrik „Kinder, Jugend, Frauen, Familie) findet sich hier:

http://www.awo.org/beratung-und-hilfe/

Bundesweit:

wellcome – PATENSCHAFTEN FÜR FAMILIEN IN NOT - Hilfe für Familien in Not

Baden-Württemberg:

Beratungsstellen, Mütterzentren und Hilfen für Familien in Not

http://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/familie/rat-und-unterstuetzung/

Baden-Württemberg:

Haushaltsnahe Dienste – Landesspezifische Übersicht zu kostenpflichtigen Haushaltshilfen.

http://www.haushaltsnahedienste-bw.de

Bayern:

Überblick Beratungs- und Unterstützungsangebote / finanzielle Hilfen für Alleinerziehende.

http://www.stmas.bayern.de/familie/alleinerz/index.php

Bayern:

Ehe- und Familienberatungsstellen, Suchmöglichkeit nach Region / Regierungsbezirk

http://www.stmas.bayern.de/familie/beratung/ehefamilie/index.php

Bayern:

Information und Kontakt für Eltern von Kindern mit Behinderung

http://www.intakt.info/

Bayern / Bayreuth:

Informationsseiten des Familienbündnis Bayreuth u.a. mit Beiträgen zu Bildung, Freizeit und Beratungsmöglichkeiten.

https://familien-in-bayreuth.de/

Bayern / Bundesweit:

Eltern im Netz – Elternratgeber des bayerischen Landesjugendamtes – Gute Tipps und Hintergründe – nicht nur für bayerische Eltern hilfreich:

http://www.elternimnetz.de/

www.elternbriefe.bayern.de
(Informationen zum/nach Lebensalter der Kinder als Download oder Newsletter)

Berlin:

Kita- und Schulverzeichnis (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft)

https://www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/kindertagesbetreuung/kitas/umkreis/

Berlin:

Portal zu den Themen Medienbildung und Jugendarbeit mit vielen weiterführenden Verweisen für Eltern (http://www.jugendnetz-berlin.de/) und Anregungen für Jugendliche (https://jup.berlin/)

Brandenburg:

Hilfe für Familien in Not (Stiftung des Landes Brandenburg)

http://www.familien-in-not.de/

Bremen:

KInderbetreuungs-Kompaß mit Suchmaske. Die Anbieter von Kindertagesbetreuung werden nach Trägerschaft unterschieden.

http://www.kinderbetreuungskompass.de/

Mecklenburg-Vorpommern:

Landesstiftung „Hilfen für Frauen und Familien“ (Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales)

http://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Familie/Familie/Stiftung-%22Hilfen-f%C3%BCr-Frauen-und-Familien%22

 

Niedersachsen:

Elterninformationen von A-Z – Umfangreiches alphabetisch gegliedertes Stichwortverzeichnis unter anderem zu Themen aus den Bereichen Erziehung, Kinderbetreuung und Gesundheit mit weiterführenden Links (Hinweis: Die Buchstaben müssen direkt geklickt werden!)

http://www.familien-mit-zukunft.de/index.cfm?F90432E6E08140F9BAD167D2E6CBABF5

Niedersachsen:

Spezielles Portal für Väter und werdende Väter u.a. mit Informationen zu Partnerschaft, Beruf, Finanzen und Väterarbeit (inkl. Newsletter-Option).

http://www.vaeter-in-niedersachsen.de/

Nordrhein-Westfalen:

Ein vergleichbares, nach Themen gegliedertes Väterportal findet sich unter: 

https://www.vaeter.nrw/

Nordrhein-Westfalen:

Übersicht zu den Innovationsprojekten und Familienbildungsangeboten der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW.

http://www.familienbildung-in-nrw.de/

 

Rheinland-Pfalz:

Übersichtskarte zu Familieninstitutionen, Netzwerken für Familie und Jugendämtern in Rheinland Pfalz.

http://typo3.p178553.mittwaldserver.info/datenbank-familieninstitutionen-rheinland-pfalz.html

 

Sachsen:

Suchmaske, um Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort) in Sachsen ausfindig zu machen.

http://www.kita-bildungsserver.de/adressen/kindertageseinrichtungen-in-sachsen/

 

Sachsen-Anhalt:

Informationen der Landesfamilienverbände und Familienzentren in Sachsen-Anhalt.

http://www.familieninfo-sachsen-anhalt.de/

 

Sachsen-Anhalt:

Angebote für Familien im Bistum Magdeburg (Familienbund der Katholiken im Bistum Magdeburg und Sachsen-Anhalt e.V.)

http://www.familienbund-bistum-magdeburg.de/familien_angebote.html

 

Sachsen-Anhalt:

Angebote des Deutschen Familienverband Sachsen-Anhalt e.V. (u.a. Antigewalttraining, Mediation)

http://www.dfv-lsa.de/

 

Sachsen-Anhalt:

Veranstaltungen, Abruf- und Beratungsangebote des CVJM Familienarbeit Mitteldeutschland e.V.

http://cvjm-familienarbeit.de/

 

Schleswig-Holstein:

Broschüren zum Thema Frauen und Gleichstellung, unter anderem mit einem in mehreren Sprachen verfügbaren Flyer zum Gewaltschutzgesetz. (Ministerium für Soziales, Wissenschaft, Gesundheit und Gleichstellung)

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/Service/Broschueren/_functions/broschueren_frauen_gleichstellung_table.html

 

Schleswig-Holstein:

Stiftung Familien in Not – Stiftungszweck, Voraussetzungen und Ansprechpartner.

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/schwangere/schwangere_Stiftung_FamilieInNot.html

 

Thüringen:

Stiftung Familiensinn. Hierzu gehört die Elternakademie, der Bereich Kinderwunschzentren sowie mehrere Förderbereiche (u.a. Familienbildung und Familienerholung)

http://stiftung-familiensinn.de

 

Thüringen:

Überblick und Antragsvoraussetzungen der Thüringer Stiftung „Hilfe für schwangere Frauen und Familien in Not“.

http://www.erfurt.de/ef/de/leben/fuer/frauen/hilfe/108539.html

Haftungsausschluss Hinweis:

Haftung für externe Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2019 | Impressum