KRFD-Landesvorsitzende in Hessen mit Preis "Filippas Engel" ausgezeichnet
KRFD-Landesvorsitzende Theresia Theuke - eine von 17 glücklichen Filippas-Engel-Preisträgern 2014.
KRFD-Landesvorsitzende Theresia Theuke - eine von 17 glücklichen Filippas-Engel-Preisträgern 2014.

Pressemitteilung - KRFD-Landesvorsitzende in Hessen mit Preis "Filippas Engel" ausgezeichnet

Mönchengladbach, den 30. September 2014. Theresia Theuke, Vorsitzende des KRFD-Landesverbands Hessen, wurde am 27. September auf Schloss Sayn von der Stiftung "Filippas Engel" mit einem gleichnamigen Ehren- und Förderpreis ausgezeichnet. Das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro spendet Theresia Theuke an den Landesverband. Theresia Theuke setze sich mit großem Engagement für Mehrkindfamilien ein, begründete Stiftungsrat Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein die Entscheidung der Jury: "Zur besseren Information kinderreicher Familien und Interessenten hat Theresia Theuke eine vorbildliche Webseite aufgebaut mit Ratschlägen rund um den Alltag einer kinderreichen Familie und Informationen über das aktuelle Verbandsgeschehen. Mit einer engagierten Lobbyarbeit wirbt sie bei Politikern dafür, das Thema Mehrkindfamilien auf die politische Agenda zu bringen."

Im Interview mit Moderatorin Heike Boomgarden sagte Theresia Theuke: "Familien sind etwas Wertvolles, und der Verband gibt mir eine gute Möglichkeit, das in die Welt zu tragen." Nicht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sondern die Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung sei ihr Thema, so die 27-jährige Promotionsstudentin, die im November ihr viertes Kind erwartet. Zwar werde ihr von Kommilitoninnen und Kommilitonen viel Anerkennung entgegen gebracht, aber "machen möchte das keiner".  Auf die Frage, wie ihr die Vereinbarung gelänge, sagte Theuke: "Kinder sind etwas Schönes, und man muss sich dafür entscheiden und das durchziehen!"

Zu Beginn der Veranstaltung hatte Stiftungsvorstand Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein - selbst Mutter von sieben Kindern - dem "Verband kinderreicher Familien, vertreten durch Dr. Elisabeth Müller" ein herzliches willkommen zugerufen, und die besondere Bedeutung des Verbandes in der Familienlandschaft in Deutschland herausgestellt.

Der Stiftungspreis "Filippas Engel" wurde 2014 zum 11. Mal an an junge Europäer verliehen, die Herausragendes im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich geleistet haben. 17 der 30 Bewerberinnen und Bewerber wurden ausgezeichnet, davon zwei mit einem Ehrenpreise à 500 Euro; zehn mit einem Ehren- und Förderpreis à 1.000 Euro; zwei mit einem Hauptpreis à 2.500 Euro. Den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis erhielt eine junge Schwarzwälderin für das Hilfsprojekt "Varanasi". Außer einem symbolischen Scheck empfingen alle Gewinner eine kleine Preisfigur "Filippas Engel" sowie einen Beratungsgutschein.

Die Stiftung "Filippas Engel" wurde 2003 ins Leben gerufen, im Andenken an die im Alter von 21 Jahren verunglückte Filippa Sayn-Wittgenstein.


Ende der Pressemitteilung

http://www.kinderreichefamilien.de/pressemitteilungen.html

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Pressekontakt
Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. 
Florian Brich 
Korschenbroicher Str. 83 
41065 Mönchengladbach 
Tel. 02161-3030953 
Florian.Brich@kinderreiche-familien.de

Herausgeber
Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. 
Dr. Elisabeth Müller 
Korschenbroicher Str. 83 
41065 Mönchengladbach 
Tel. 02161-3030953 
info@kinderreiche-familien.de
http://www.kinderreichefamilien.de

Zurück

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2019 | Impressum