Arbeitskreise

Die Arbeitskreise des KRFD

Der Verband kinderreicher Familien hat mehrere Arbeitskreise /-gruppen gebildet, die sich mit Themen befassen, die für den Verband und seine Mitglieder von besonderer Bedeutung sind. Drei davon stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor.

Arbeitskreis Recht

Der Arbeitskreis Recht unterstützt den Verband bei allen rechtlichen Fragen, insbesondere solchen, die die Organisation und Ausgestaltung der Verbandsarbeit betreffen.

Der AK Recht ist beispielsweise mit der Vorbereitung von Satzungsänderungen sowie der Prüfung von Verträgen oder satzungsgemäßen Regelungsmöglichkeiten (bspw. Geschäftsordnungen) betraut.

Ansprechpartner für den AK Recht ist der Jurist Markus Diehl. Die Kontaktadresse für diesen Arbeitskreis lautet: ak-recht@kinderreiche-familien.de

Arbeitskreis Wohnen

Der AK Wohnen hat zur Aufgabe, Maßnahmen zu entwickeln und einzubringen, die die Wohnraumsituation kinderreicher Familien verbessern. Familien mit drei oder mehr Kindern haben oft weniger Quadratmeter pro Person zur Verfügung; sind häufiger mit ihrer Wohnraumsituation unzufrieden und sehen sich insbesondere in Großstädten einem Mietangebot gegenüber, das für sie nicht geeignet oder nicht finanzierbar ist.

Der AK Wohnen führt insbesondere das Gespräch mit politischen Entscheidern auf Bundes- und Landesebene, um diese für die Lage kinderreicher Familien zu sensibilisieren und bei der Suche nach Lösungen zu unterstützen.

Der AK Wohnen wird von Gerd Schreiner und Ben Reinicke geleitet. Die Kontaktadresse lautet: ak-wohnen@kinderreiche-familien.de

Arbeitskreis Vereinbarkeit von Mehrkindfamilie und Beruf(ung)

Der Arbeitskreis „Vereinbarkeit von Mehrkindfamilie und Beruf(ung)" setzt sich inhaltlich mit folgenden Thematiken auseinander:

  • Erfolgreich im Job und die Mehrkindfamilie managen, eigene persönliche Lösungen finden und diese vertreten.
  • Besondere Bedürfnisse der Mehrkindfamilie als Rahmenbedingungen sichtbar zu machen und konkrete Lösungen zu erarbeiten.
  • Den Dialog zur Wirtschaft zu führen, um eine Kulturwandel bezüglich der Offen-heit gegenüber aktuellen und potenzieller Mitarbeitern/innen zu erreichen.
  • Besondere Gewichtung im Hinblick auf Fachkräftemangel, Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung
  • Die Politik für die besonderen Bedürfnisse der Mehrkindfamilie zu sensibilisieren.
  • Die Offenheit in der Gesellschaft der unterschiedlichen Lösungswege bezüglich Job und Mehrkindfamilie zu tolerieren und optimal zu unterstützen.

Der Arbeitskreis wird von Karoline Iwersen geleitet und kann über ak-vereinbarkeit-familie-beruf@kinderreiche-familien.de kontaktiert werden.

Arbeitskreis Mehrkindfamilie und Behinderung

Der Arbeitskreis „Mehrkindfamilie und Behinderung“ beschäftigt sich mit den Herausforderungen, die das Leben mit einem oder mehreren behinderten oder von Behinderung bedrohten Kind(ern) und weiteren Geschwisterkindern mit sich bringt.

Auch mit Belangen von Eltern mit Behinderung setzt sich der Arbeitskreis auseinander. Gesellschaftliche Partizipation, Inklusion und die Ermöglichung der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung sind unsere Anliegen.

Gespräche mit politischen Entscheider*innen auf Landes- oder Bundesebene und der Austausch mit Fach- und Selbsthilfeorganisationen stehen im Mittelpunkt der Arbeit. 


Der Arbeitskreis wird von Annika Kröller geleitet. Die Kontaktadresse lautet: mutmacher@kinderreiche-familien.de

KONTAKT

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.
Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2161-3030953
Telefax: +49 (0) 2161-3030952
E-Mail: info@kinderreiche-familien.de

ÜBER DEN KRFD

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,4 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. |
© 2021 | Impressum